Willkommen auf unserer Rennsportseite 

Hinweis: Gegenstand des rein privaten Teams ist die Teilnahme an Motorsportveranstaltungen ohne gewerblichen oder sonstigen kommerziellen Hindergrund!

Luca517 und sein Team gehen in die Winterpause

Nachdem  Luca all unsere Ziele in seiner ersten 600er Saison übertroffen hat, gönnen wir Fahrer und Team die wohl verdiente Winterpause. Aber nach der Saison ist vor der Saison: Es laufen bereits die technischen Vorbereitungen für 2018. Auch werden wir in der nächsten Saison den Schwerpunkt auf inernationale Rennveranstaltungen legen, um Luca517 eine geeignete Plattform für eine weitere Leistungssteigerung zu bieten.

Wir danken allen Teammitgliedern und unseren Partnern für die Unterstützung unseres Nachwuchspiloten.  

Erster Sieg in seiner jungen Karriere und sensationeller 2. Platz bei den Kings   -   Luca ist Prince of Grobnik

Erneut nahmen wir die Gelegenheit wahr und nutzten die Startmöglichkeit bei der kroatischen Meisterschaftsserie King of Grobnik. Nicht nur, das sich Luca im Rookierennen für die erste Startreihe qualifizierte, er nutzte auch die Plazierung um sich nach einem super Start auf Platz zwei zusetzen. Bereits in der zweiten Runde ging Luca vor der Schikane in Führung und baute seinen Vorsprung bis auf 2 sec. aus. Erster Sieg seines Lebens!!!

Am nächsten Tag startete er im "Königsrennen" der Supersport 600 open Meisterschaft. Auch hier machte unser 15-jähriger Pilot einen sensationellen Job und landete mit PLatz 2 erneut auf dem Treppchen. Ebenso erfreute sich das gesamte Team über die zehnt beste Rundenzeit aller Klassen. Nur lediglich 8 Superbikefahrer mit ihren über 200 PS starken 1000er und ein Supersportpilot waren schneller als unser Nachwuchsfahrer auf seiner seriennahen Yamaha R6. 

So einen Erfolg übertrifft in seiner 600er Rookiesaison alle unsere Erwartungen. TOP JOB  nach nur sechs Monaten in dieser heftig umkämpften Klasse - Gratulation!

Luca erfolgreich beim Biketoberfest

Unser Junior besuchte nicht das weltberümte Oktoberfest in München, sondern die für alle rennbegeisterten Motorradfahrer viel geilere Veranstaltung in Oschersleben. Bei 258 Teilnehmer konnte sich Luca beim Samstagtraining mit insgesamt Platz  13 (2. bester Supersportfahrer) und am Sonntag mit insgesamt Platz 7 und erneut als 2. bester Ssp 600 Fahrer  deutlich in Szene setzen.

Saisonfinale von Promax-Rennstrecke

Beim letzten Events des schweizerischen Veranstalters waren wir wieder dabei und freuten uns, bekannte wie auch neue Gesichter zu sehen. Luca zeigte erstmalig als Instruktor anderen Teilnehmern sein können.

Supersport 600 - Nach Rennabbruch Platz 4

Obwohl Luca nicht am Freitagstraining teilnehmen konnte, qualifizierte er sich samstags auf Anhieb für das Rennen. Obwohl die Strecke für ihn neu war und der Lausitzring einen besonderen Rhythmus abverlangt, steigerte er sich bis zum Rennen dermaßen, dass es sogar für die zweitschnellste Rennrunde reichte. Leider wurde nach einem schweren Sturz das Rennen in der vierten Runde abgebrochen und nicht mehr neu gestartet. So langsam entwickelt sich unser Nachwuchsfahrer in Richtig Siegfahrer.   

Premiere auf den Lausitzring

Am letzten August Wochenende startet Luca erstmalig auf dem Eurospeedweek. Da er wegen des Schulbesuchs freitags nicht am freien Training teilnehmen kann, wird es für unseren Juniorfahrer besonders schwer. Wir drücken ihm daher ganz fest die Daumen!

Hitzeschlacht bei Promax-Rennstrecke

Erneut waren wir in den Vogesen auf dem ADR. Während sich Thomas bei 32 Grad im Schatten auf Instruktorfahrten für Neueinsteiger konzentrierte, trainierte Luca erfolgreich das Sliden in die Kurven.

Sensationeller Podestplatz in Kroatien

Vom ADR direkt nachts nach Grobnik und am nächsten Morgen um 9.00 Uhr wieder am Start. Luca wollte unbedingt bei den Rennen zur KIng of Grobnik Meisterschaft starten und nahm die Belastung auf sich. Die Bemühungen haben sich auch gelohnt - mit Platz 3 stand Luca erstmalig auf dem Podest. An der Sektdusche durfte unser Nachwuchsfahrer jedoch altersbedingt nicht teilnehmen. Trotzdem war die Freudenstimmung im Team riesig.

Erfolgreiches Training bei Promax-Rennstrecke

Luca und Thomas haben es sich erneut auf den Cup-Yamahas gegeben.  Zur Vorbereitung auf die nachfolgenden King of Grobnik Rennen instruierte Thomas erneut seinen Sohn im verschärften Racingmodus auf dem französischen Kurs Anneau du Rhin.

Luca am "Pannoniaring" auf Pokalrang

Wieder überraschte Luca die Konkurrenz.  Bei seinem ersten Start auf dem ungarischen Kurs fuhr er auf Anhieb in die Pokalränge der Profiklasse und holte sich damit seine erste Trophäe. Glückwunsch!

Zur Belohnung dieser großartigen Leistung wird unser Juniorfahrer erneut als Gaststarter in der kroatischen Meisterschaft King of Grobnik teilnehmen.

Premiere mit der R6

Luca startete erstmalig letztes Wochenende mit der R6 in Oschersleben. Ein verregneter erster Trainingstag und viel Verkehr und zahlreiche Unterbrechungen am Sonntag behinderten unser Testprogramm. Trotz der widrigen Umstände konnte Luca erneut sein Talent zeigen und demonstrierte, dass er immer besser mit der Yamaha zurecht kommt. 

Luca überragend bei seiner Supersport 600 Premiere

Bei seinem ersten Einsatz auf der Yamaha R6 verblüffte unser 14-jähriger Nachwuchspilot nicht nur das Team, sondern auch das übrige Teilnehmerfeld. Die Umstellung von der 400er auf die 600er mit doppel so viel Leistung fiel ihm überraschend leicht, so dass er sich als 10. und jüngster Teilnehmer von 54 Supersportfahrer qualifizierte. Mit den Plätzen zweimal 10. und einmal 12. liegt er auf  dem 10. Rang der Meisterschaft Champion of Grobnik. Herzlichen Glückwunsch!

20 Jahre Grobnik mit Dreier Racing

Thomas feiert in dieser Saison sein 20-jähriges Jubiläum auf der kroatischen Rennstrecke. Bei der Premiere 1997 noch auf  Kawasaki ZX 6 R, danach folgten Einsätze auf Yamaha, Suzuki und zuletzt auf BMW.  Die S1000RR wird er diesmal auch für die Abschiedsfahrt nutzen.

Luca wird bei dieser Veranstaltung erstmalig unter Wettbewerbsbedingungen unsere neue Yamaha R6 einsetzen. Beide Motorräder konnten wir nach wochenlanger Arbeit dafür rechtzeitig fertigstellen.  Wir drücken unserem 14-jährigen Nachwuchspiloten dafür alle Daumen. 

Saisonauftakt auf dem ADR mit Promax Rrennstrecke

Endlich ging es am 6. April los.  In den Vogesen fing unsere Saison verspätet an. Um sich die letzten Abstimmungsarbeiten zu teilen, haben Luca und Thomas dort beide unsere klassischen ZXR 400 eingesetzt. Ein Tag später ging es dann zu unserem mehrtätigen Frühjahrstraining nach Rijeka.

Vorbereitungen 2017 laufen

Im Hintergrund laufen bereits seit Wochen die Vorbereitungen für die kommende Saison. In den nächsten Tagen haben wir für Euch auch Infos.

Die ersten Termine sind online.

Premiere bei "King of Grobnik"  Luca`s erster Rennstart

In Kooperation mit Promax-Rennstrecke gab Luca am letzten Oktober Wochenende sein Debüt bei der italienisch-kroatischen Rennserie "KIng of Grobnik". Weil  Wetter, Motorrad und Pilot mitspielten, wurde so Luca`s erster Rennstart doch noch in dieser Saison möglich.

Nach einem top Start und neuer persönlicher Bestzeit erreichte unser 14-jähriger Juniorpilot als bester  Nachwuchsfaher  das Ziel.                                                                        Herzlichen Glückwunsch für dieses top Ergebnis.

Erfolgreiche Premiere auf dem Nürburgring

Im Rahmen eines Renntrainings startete Luca zum ersten Mal in der Eifel. Auf der GP-Variante der  traditionellen Rennstrecke  zeigte der 14-jährige Junior während der beider Tage eine fehlerlose Performance, sein Speed überaschte die anderen Teilnehmer und erfreute unser ganzes Team. Vielen Dank an seinen neuen Renningenieur Adrian für die tolle Unterstützung.

Grobnik - Rijeka III Sturm Bora verhindert Luca`s Renndebüt

Bereits zum dritten Einsatz in diesem Jahr waren wir Anfang August wieder auf die Hochebene oberhalb der kroatischen Hafenstadt. Direkt nach dem Badeurlaub trainierten Luca und Thomas gemeinsam auf dem anspruchsvollen Kurs. Luca sollte Sonntags sein Renndebüt geben, alerrdings verhindert der geführchtete Fallwind Bora den Einsatz. Aufgrund starker Sturmböen musste die Veranstaltung abgesagt werden.

Sondertermin Oschersleben II mit Geburtstagsfeier und Sturz

Mit Dannhoff-Motorsport konnte Luca am 9. und 10. Juli seine 400er erneut auf dem Kurs in der Magdeburger Börde einsetzen. Bei tollem Wetter konnte er seine  Performance deutlich steigern.  Leider stürzte Luca an seinem Geburtstag schuldlos  in der "Hasserröder" Kurve.  Unverletzt konnte er mit der Ersatzmaschine seinen Einsatz fortsetzten. Mit  14 Jahren er  endlich startberechtigt für Nachwuchsrennserien. Mit seinem Talent und der bisherigen Leistung wäre er bereits jetzt konkurrenzfähig.    

Das "Heimspiel" Hockenheim ins Wasser gefallen

Am Samstag wollten Vater & Sohn auf der IDM-Variante des badischen Kurses schnelle Runden drehen. Leider zeigte sich das Wetter auch dort nicht von seiner schönen Seite.  Zunächst störte Regen unser Testprogramm, nach lediglich zwei trockenen Sitzungen führte ein heftiges Gewitter zum endgültigen Abbruch. Aber auch im Regen zeigte Luca eine beeindruckende  Leistung und hatte sogar Gelegenheit erstmals die GSXR 600 seines Vaters zu fahren. Trotz der schwierigen Bedingungen war der 13-jährige auch mit diesem 125 PS  Bike sofort bei der Musik. Auch vielen Dank an unsere Gäste für euren Besuch.  

Wir kommen doch nicht nach Most/CZ

Dank Bikeroffice Racing aus Bingen hätte  Luca am 4. und 5 Juni dort starten können. Allerdings ist unser junger Pilot nicht fit. 

Luca am Wochenende bei Schneetreiben in Oschersleben

Unser Juniorfahrer startete erstmalig mit dem Viertakter in Oschersleben. Der angekündigte Wintereinbruch bewahrheitete sich leider. Tiefe Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schneeschauer störten zwar, trotzdem konnte Luca seine Performance deutlich steigern und zeigte gerade sonntags bei extrem schwierigen Bedingung sein Talent. 

Grobnik II

Bei der 25. Jubiläumsveranstaltung von Dreier Racing fuhr Thomas 1.130 km in vier Tagen. Bei überwiegend tollem Wetter verflüssigte seine BMW 5 hintere Rennreifen und verbrauchte dabei vorne 3 Stück. Dafür hat es aber riesig Spaß gemacht.

Die ersten Events 2016 erfolgreich beendet

Wir sind zurück aus Rijeka/Grobnik und Anneau du Rhin. Luca ist dort erstmalig seine Viertaktmotorräder gefahren und hat sich sofort ordentlich damit eingeschossen. Bei wechselhaften Bedingungen steigerte er sich mit einer fehlerfreien Leistung und übertraf sogar unsere Ziele.

Vielen Dank auch an die Ausrüster Autolackiererei Zoubek, IXS-Fashion, Blaha Racing-Parts und Promax Rennstrecke.

Saison 2015

Sturz beim Abschiedsevent auf dem Anneau du Rhin/F.

Am 2. September waren wir mit www.Promax-Rennstrecke.com letztmalig auf der Rennstrecke in den Vogesen - kein Abschied für die  Fahrer, sondern von Luca`s Aprilias. Nach dieser finalen Veranstaltung wechselt unser Junior von den 35 PS starken 125er Zweitaktern auf Kawasaki ZXR 400 Viertakter Mit diesen 70 PS starken Vierzylindern kann sich der 13-jährige Nachwiuchsfahrer besser auf künftige Supersporteinsätze der 600er Klasse vorbereiten.                                                      

Bereits am Ende der Aufwärmrunde seines ersten Turns rutschte Luca für das Vorderrad und konnte den Sturz nicht mehr vermeiden. Unverletzt  stieg er auf das Ersatzbike und setzte das Training erfolgreich fort.

Nach Badeurlaub Status "knee down" in Grobnik

Luca gehört nun auch zur Knieschleiferfraktion!!!

Am Ende unseres Urlaubes waren wir frisch erholt wieder auf der kroatischen Rennstrecke bei Rijeka. Mit Promax-Rennstrecke als Veranstalter konnte sich Luca nicht nur mit anderen Junioren messen, sondern auch die Entwicklungsstufe des Knieschleifens erfolgreich erreichen. Herzlichen Glückwunsch auch an Junior O. Greil zum ersten Rennstart. 

Geburtstagsfeier  in Oschersleben

Wieder konnte Luca seine Aprilias über den Kurs in der Magdeburger Börde jagen und nebenbei auch seinen 13. Geburtstag an der Rennstrecke feiern. Leider wurde die Veranstaltung durch die zahlreichen Stürze der überwiegend wenig erfahrenen Fahrern ständig unterbrochen, dazu spielte am Sonntag das Wetter   mit häufigen Regenfällen nicht mit. Jetzt geht unser Team erst einmal in die Sommerpause.

Brutale Hitze in Rijeka

Kurzentschlossen ist Thomas an seinem Geburtstag am vergangenen Wochenende erneut in Rijeka gestartet. Ohne Instruktorenfahrten wollte er sich diesmal ganz auf die "Doppel-R" konzentrieren. Doch die extreme Hitze von bis 40 Grad im Schatten war für seine BMW zu viel. Regelmäßig streikte jeweils nach der Mittagspause die Elektronik. Dank seiner 600er Suzi konnte Thomas trotzdem die Nachmittage nutzen.

"Manchmal ist die hochgerüstete Elektronik ein Fluch. Konservativ ohne diese modernen Fahrhilfen macht das Fahren aber auch riesig Spaß. Hier kommt es dann halt wie früher auf den Fahrer an."    

Premiere in Most

Dank BikerOffice Racing konnte Luca drei Tage erstmalig in Most/CZ trainieren. Bei hochsommerlichen Temperaturen von 38 Grad und Sonnenschein, wie auch bei Regen, zeigte er erneut eine fehlerfreie Vorstellung sowie eine weitere Leistungssteigerung. Selbst ein übler Highsider seiner RS 125 fing er gekonnt ab.  Thomas beschränkte sich heuschnupfengeplagt auf Instruktionsfahrten.

Hockenheim am Pfingstsonntag

Luca und Thomas haben das Pfingstwochenende für das Renntraining des MSC Rheintal-Waghäusel  in Hockenheim genutzt. Mit der Kurzanbindung eine interessante Streckenvariation des badischen Kurses. Während Luca sich erneut fehlerfrei verbesserte, strandete Thomas bereits im zweiten Turn mit defekter Kopfdichtung.

Oschersleben mit Dannhoff-Motorsport

Wir nutzten spontan das verlängerte Wochenende für ein weiteres Training in Oschersleben. Luca konnte dort bei Sonnenschein, aber auch bei Regen, weiter am Fahrstil feilen. Vielen Dank an Heidi Dannhoff für die freundliche Aufnahme unseres jungen Nachwuchsfahrers.

Anneau du Rhin / Frankreich mit Promax-Rennstrecke.com

Wieder top Wetter und tolle Stimmung. Während Thomas Jung und Alt über den Kurs führte, steigerte sich Luca auf seiner RS 125 dermaßen, dass er in eine schnellere Gruppe wechseln musste. Auch Glückwunsch an den 11 jährigen Marvin Greil zu seinem Ring-Debüt auf einer 125 Honda, ebenso an seinen 15 jährigen Bruder zum erfolgreichen Wechsel auf eine CBR 600.

Rijeka / Kroatien mit Dreier-Racing.de  bei Sonnenschein

Eine Woche Frühlingswetter auf der kroatischen Hochebene machte die Veranstaltung zum Vergnügen. Während Junior Luca fehlerfrei seinen Fahrstil verfeinerte, begnügte sich Thomas krankheitsbedingt auf die Instruktion der Nachwuchsfahrer und das Einfahren der neuen Motoren. So stieß Mitte der Woche auch Leon Langstädtler zu uns, um sich weiter auf den Yamaha Cup vorzubereiten.

BRP ( Blaha Racing Parts ) untertützt auch in dieser Saison unser Team. Vielen Dank!

Offizielle Stellungnahme: Die Gerüchteküche hat mehrfach vermeldet, dass Thomas wieder in der Deutschen Langstrecken-Meisterschaft startet. Definitiv  "Nein. Zwar gab es von zwei Teams konkrete Anfragen, aber das Thema Rennen ist für mich entgültig beendet. Dafür betreue ich den Motorradnachwuchs, dem die Zukunft gehört"

In der Winterpause bauen wir gerade unsere Neuzugänge auf.

Auch künftig wird die Nachwuchsarbeit im Vordergrund stehen. Neben der Aufbauarbeit von Luca drücken wir Leon Langstädtler die Daumen für den R6-Cup, seiner Schwerster Jessica für die IDM-Moto3.

Archiv 2014

Promax-Training Anneau du Rhin/F.

Dank Promax-Racing hatte Junior Luca erneut Gelegenheit , sich weiter Richtung Racer zu entwickeln. Wir waren mit ihm erstmalig auf der französischen Rennstrecke. Auf der anfangs nassen Strecke konnte er auch auf Regenreifen sein Talent zeigen und pflügte mit seiner 125er Aprilia durchs Fahrerfeld. 

Promax Racing-Weekend Rijeka - Sieg des Defektteufels

Mitte August waren wir wieder auf der kroatischen Hochebene Grobnik.  Luca wollte beim zweiten Saisoneinsatz in Rijeka die nächste Entwicklungsstufe zünden. Allerdings machte ihm die Technik der italienischen Diven ein gewaltigen Strich durch die Rechnung. Ein kapitalen Motorschaden, danach ein Kupplungsdefekt sowie ein Schaden an der Lenkung machten ihn zum Dauerpasagier auf dem "Lumpensammler".  Aber unser 12- jähriger Junior reagierte dabei  immer fehlerfrei und ließ sich dadurch nicht demotivieren. Die vielen Überstunden seines Mechanikers wurden mit  köstlichen Essen und Bier bei "DEDA" belohnt. 

Vielen Dank an den Veranstalter " www.Promax-Rennstrecke.com" für die Gelegenheit unseren jungen Nachwuchsfahrer dort erneut starten zu lassen.

Deutsche Rundstrecken-Challenge in Oschersleben

Von Do. 12. bis So. 15. Juni waren wir mit dem Junior Cup-Nachwuchs Jessica und Leon Langstädtler  in Oschersleben. Erstmals nutzen sie die DLC als Trainingsgelegenheit und haben sich erneut  enorm gesteigert. Wir drücken Ihnen die Daumen für die nächste IDM  - Runde am gleichen Ort.

Pfingstsonntag in Hockenheim - Hitzeschlacht

Zusammen mit Junior Luca und den beiden Junior-Cup Geschwistern Jessie und Leon Langstädtler haben wir das Wochenende in Hockenheim verbracht. Bei 37 Grad im Schatten war es für alle Piloten eine körperliche Herausforderung. Bei allen Nachwuchsfahrern steigt die Leistungskurve.

Dreier -Racing Frühjahrstraining     Sturz in Kroatien

Junior Luca hat am 2. Trainingstag seinen ersten Sturz unbeschadet überstanden. Zu viel Schräglage auf dem noch kühlen Aspalt mit seiner Aprilia RS 125 führte bei ca. 90 km/h zu einen Highsider. Nach dem O.K. des Rennarztes konnte er das Training auf der Ersatzmaschine fortführen. Insgesamt war das Training für den 11-jährigen zwar sehr anstrengend, aber auch äußerst erfolgreich. Vielen Dank nochmals an www.Dreier- Racing.de  für die Einladung unseres Nachwuchsfahrers. 

2014 Abschied vom Wettbewerb

Es ist nun beschlossene Sache - was ich bereits angekündigt habe, ist nun Relalität - ab diesem Jahr keine Rennen mehr. Nach über 22 Jahren reicht es! Desolate deutsche Meisterschaften, fehlendes Medieninteresse und sinkendes Sponsoring haben im fortgeschrittenen Alter meine Entscheidung erleichtert. Vielen Dank nochmals an alle Helfer und Sponsoren für die langjährige Unterstützung.

Motorsportliche Grüße

Euer Thomas

Wir sind trotzdem noch auf der Rennstrecke unterwegs - die Nachwuchsarbeit ruft. An Ostern wird Junior Luca wieder seine Aprilias auf der kroatischen Hochebene Grobnik bewegen. Wir drücken ihm die Daumen!  Darüber hinaus werde ich unsere neue BMW S 1000 RR einfahren.  

Generationswechsel

Junior Luca hat es geschafft!!! Im Oktober hat unser Nachwuchs  die Herbstferien genutzt, um auf der kroatischen Rennstrecke in Rijeka - Grobnik sein Depüt im Motorrad-Straßensport zu geben. Mit dem übernommenen Junior-Cup Material der Langstädtler Geschwister steigerte sich der 11-jährige trotz teilweise widriger Wetterverhältnisse in jeder Trainingssitzung. Der mit Abstand jüngste Teilnehmer  schaffte es nach 3 Tagen  mit seiner Apriia RS 125 bis ins Mittelfeld seiner Gruppe. Vielen Dank auch an den Veranstalter Promax für die Bereitschaft Luca die Premiere zu ermöglichen sowie Andreas Greil für seine intensive Betreuung. Ich selbst könnte somit  nach über 20 Jahren Motorradsport zurücktreten und mich künftig nur noch auf die Nachwuchsförderung  konzentrieren.  Mal schauen was sich so über den Winter entwickelt.